+49 (561) 81679120 info@certnet.de

MS Teams als Kommunikationszentrale

Ein Workshop für Lehrkräfte.

MS Teams kann die Kommunikationszentrale Ihrer Institution werden. Verwalten Sie Inhalte für Klassen, Lehrkräfte und Schüler. Verteilen Sie Dokumente, erstellen Sie Umfragen oder Kommunizieren Sie mit Schülern oder Kollegen.

MS Teams - Workshop-Überblick

Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte an Schulen.

Der Schwerpunkt des Workshops liegt auf der Zusammenarbeit und der Kommunikation mit den Kollegen, nicht mit den Schülern. 

  • In diesem Workshop lernen Sie kennen, was MS Teams leisten kann und wie Sie die Software effektiv in der Schule einsetzen können.
  • Sie lernen wie Sie MS Teams erhalten können und ausführen.
  • Sie erhalten eine grundlegende Einführung.
  • Anhand von Übungen können Sie das Gelernte ausprobieren.
  • Am Ende des Workshops sind Sie in der Lage, Teams (Gruppen) und Kanäle (Projekte) zu erstellen und mit allen Team-Mitgliedern zu kommunizieren.
  • Sie werden auch lernen, wie Sie Materialien zur Verfügung stellen und wie Sie Aufgaben verteilen.

Terminologie: MS Teams steht für die Software, mit Teams ist z.B. eine Gruppe als Gemeinschaft oder Arbeitsgruppe gemeint. Farbige, kursive Worte beziehen sich auf Begriffe in der MS Teams-Software.

Anmerkungen: Zur einfachen Lesbarkeit ist die männliche Anrede gewählt. Es sind jedoch immer alle Geschlechter angesprochen.

1. MS-Teams – Überblick und Planung

In diesem Teil werden die Leistungsfähigkeit und die Möglichkeiten, die Sie mit MS Teams haben vorgestellt.

1.1 Bei welchen Aufgaben kann Sie MS Teams unterstützen?

MS Teams unterstützt Sie bei folgenden Aktivitäten und Aufgaben:

  • Ablage und Zurverfügungstellung von Dateien.
  • Nachrichten an Klassen, Gruppen, Projektteams, einzelne Schüler, Kollegen, Kurse oder alle Benutzer (gesamte Schule).
  • MS Teams kann (parallel) von einzelnen Personen, von komplette Gruppen (Lehrkräfte, Schülervertretung, Schülern, …) oder von Projektgruppen (mit ausgewählten Personen) eingesetzt werden.
  • MS Teams läuft auf MS Windows, Mac, Tablets, Smartphones und auf gängigen Browsern.
  • Die Kommunikation und alle Daten sind durch Benutzername und Passwort geschützt.
  • MS Teams unterliegt den Vorgaben der DSGVO (Datenschutz Grundverordnung). Mit Stand Januar 2020 kommen erstmals Server von Microsoft in Deutschland (Berlin und Frankfurt) zum Einsatz. Im 2. Quartal sollten entsprechende Arbeiten abgeschlossen sein. Weitere Informationen erhalten Sie auf den Webseiten von Microsoft.
1.2 Für welche Bereiche kann man MS Teams einsetzen?

Intranet – Ersatz oder Ergänzung

MS Teams kann als Ersatz oder Ergänzung eines bestehenden Intranets aufgebaut werden. Die Verwaltung wird dabei z.B. durch Lehrkräfte und Mitarbeiter durchgeführt (Besitzer), Schüler (Mitglieder) erhalten ein Recht, die Informationen zu lesen, aber nicht zu ändern oder Informationen zu erstellen. Lehrkräfte können Teams (Gruppen) erstellen, in denen sie alle gemeinsam auf Inhalte zugreifen können und das Recht besitzen, diese zu ändern oder neue zu erstellen.

Unterrichtsplattform

Lehrkräfte und Mitarbeiter können Klassen, Fächer und Materialien erstellen und verwalten. Schüler können die Inhalte abrufen.

Lehrer und Schüler können den Klassen zugeordnet werden, Fächer werden nur den Lehrern und Schülern angezeigt, die daran teilnehmen. 

 

Jede Gruppe (oder Klasse) ist ein Team.

Wenn wir bei MS Teams von einem Team sprechen, meinen wir eine (Projekt)gruppe oder eine Klasse, also zum Beispiel Klasse 7 oder Konferenz.

Jedes Projekt (oder Fach) ist ein Kanal.

Kommunikation im Kollegium: Wenn wir bei MS Teams von einem Team sprechen, meinen wir eine Gruppe. Also zum Beispiel Kollegen, die gemeinsam etwas bearbeiten oder vorbereiten. Der Kanal ist dann ein Projekt, wie z.B. eine Jahrgangsbesprechung oder die Vorbereitung auf eine Konferenz.

Kommunikation mit Klassen und Schülern: Wenn wir bei MS Teams von einem Team sprechen, meinen wir die Lehrer und Schüler einer Klasse, also zum Beispiel Klasse 7b. Ein Kanal ist dann ein Fach wie z.B. Deutsch oder Mathematik.

1.3 Möglicher Ablauf beim Einsatz von MS Teams

Schritt 1: Nachdem Teams installiert oder im Web aufgerufen wurde, können wir beginnen. Zunächst werden die eigentlichen Teams, also die Gruppe angelegt. Bereits jetzt könnten Besitzer (Lehrkräfte) und Mitglieder (Schüler) hinzugefügt werden. Dies kann jedoch auch später erfolgen.

Schritt 2: Als nächstes werden die Kanäle (Projekte) angelegt. Wir empfehlen immer eine eindeutige Namensgebung. Nehmen Sie sich etwas Zeit dafür, da spätere Änderungen am Namen nur schwer durchzuführen sind.

Schritt 3: Zum Schluss überlegen wir welche Lehrkräfte (und ggf. Schüler) auf die Inhalte, die wir später hinterlegen, zugreifen werden.

1.4 MS Teams beziehen, starten und an MS Teams anmelden
  • MS Teams kann online im Browser aufgerufen werden: https://portal.office.com
  • Download der MS Teams App für MS Windows oder Mac: https://teams.microsoft.com/downloads
  • Download für Smartphones oder Tablets im App- oder Play Store. Suchbegriff Microsoft Teams.
  • Die Anmeldung erfolgt über eine E-Mailadresse und ein Passwort: z.B. hildebrand@lerne-einfach.de und 3CN4!aX2.

Es entstehen keine Kosten oder In-App Gebühren, wenn MS Teams für Ihre Institution freigeschaltet ist. MS Teams kann auch mit der kostenfreien MS Office 365 A1-Version (Web-Apps) betrieben werden.

1.5 Die Planung von MS Teams

Sie sollten sich bereits frühzeitig mit der Planung der benötigten Teams (Gruppen) und Kanäle (Projekte) beschäftigen. Die folgende Tabelle könnte Sie dabei unterstützen:

Nr.NameBeschreibungBesitzerMitgliederNotizen
1Klasse 7Herr Frank, Frau Müller, Herr Meier, Frau SchmidtAlle Schüler der Klasse 7In dieser Klasse können alle Schüler auch von zu Hause ins Internet.
2KonferenzvorbereitungFrau SchröderAlle Lehrkräfte
3EDV-SchulungHerr HildebrandAlle Lehrkräfte
4
5

In Ihrer Planung sollten Sie auch Gedanken zur Verfügbarkeit einbringen. Ist in den für die Projektarbeit genutzten Räumen Internet zugänglich? Haben und dürfen alle einbezogenen Personen eigene Geräte für die Nutzung einsetzen? Haben alle Personen von zu Hause Zugang zum Internet? Muss die Infrastruktur in der Schule verändert/verbessert werden?

Weitere Themen könnten folgende sein:

  • Hardwareanschaffung
  • W-LAN-Ausleuchtung
  • Medienentwicklungsplan erstellen
  • Trainings für Lehrkräfte
  •  …

2. Teams und Kanäle erstellen und anpassen

In diesem Teil lernen wir, wie wir Teams und Kanäle erstellen und sie Lehrkräften (und ggf. Schülern) zuordnen können.

2.1 Ein Team (Gruppe) erstellen
  • Klicken Sie links in der Symbolleiste auf Teams, dann auf Einem Team beitreten oder ein Team erstellen.

  • Wählen Sie ein Team erstellen. Falls Sie einen Code für den Beitritt zu einem Team erhalten haben, wählen Sie die entsprechende Option und geben Sie den Code ein.

 

  • Wählen Sie den Teamtyp aus. In der Regel wählen Sie Kurs für eine Klasse und PLC für das Kollegium. Mitarbeiter ist vergleichbar mit Kurs, jedoch ausschließlich für Lehrkräfte und Mitarbeiter. Andere richtet sich an Gruppen, in denen jede Person die gleichen Rechte besitzt. Im Grunde stellt sich die Frage, welcher Personenkreis welche Rechte erhalten soll. Falls Personen, die nicht zu Ihrer Institution gehören, ebenfalls einbezogen werden sollen, muss dies zuvor durch die oder den Administrator zugelassen werden (externe Domain zulassen).

  • Geben Sie den Namen des Teams ein, z.B. Konferenz, optional können Sie auch eine Beschreibung hinzufügen.

  • Nun können Sie dem Team in diesem Beispiel Kursteilnehmer (Schüler) und Lehrer hinzufügen. Abschließend können Sie Kursmaterialien hochladen oder ein Kursnotizbuch einrichten. Am unteren Rand haben Sie die Möglichkeit die Kommunikation sofort mit einem Chat zu beginnen.
2.2 Gruppen und Projekte – Teams und Kanäle
  • Jede Gruppe ist ein Team (z.B. Lehrkräfte und Mitarbeiter).
  • Jedes Projekt ist ein Kanal in diesem Team (z.B. Konferenz).
  • Ein Kanal (Projekt) kann eindeutig betitelt werden, z.B. MINT Pass.
  • In jedem Kanal (Projekt) können Dateien, Links und weitere Inhalte abgelegt werden. Zusätzlich können in jedem Kanal auch Unterhaltungen (Chats) per Tastatur, per Audio oder per Video geführt werden.
2.3 Einen Kanal (ein Projekt) in MS Teams erstellen
  • Klicken Sie in der Symbolleiste links auf Teams.
  • Klicken Sie auf die Schaltfläche Weitere Optionen („drei Punkte“), rechts neben dem Teamnamen.
  • Anschließend wählen Sie Kanal hinzufügen aus dem Menü aus.
  • Geben Sie den Kanalnamen (Projekt) und optional eine Beschreibung ein. Wählen Sie unter Datenschutz, wer Zugang zu diesem Kanal erhalten soll. Mit einem Klick auf das Optionsfeld erhalten alle Mitglieder den Kanal in der Kanalliste angezeigt.

2.4 Einstellungen von Teams und Kanälen anpassen
  • Klicken Sie auf Weitere Optionen . Sie finden das Zahnrad je nach Layout oben, rechts der Mitte (im Raster-Layout) oder unten, links der Mitte (im Listen-Layout).
  • Wählen Sie Ansicht wechseln. In der Rubrik Allgemein können Sie das Design und das Layout wählen und Einstellungen für die Anwendung und Sprache vornehmen. Für die weitere Bearbeitung wählen Sie bitte das Layout mit dem Namen Liste aus.
  • Bitte überprüfen Sie die weiteren Einstellungen für Datenschutz, Benachrichtigungen, Geräte, Berechtigungen und Anrufe und passen Sie die Optionen gegebenenfalls nach Ihren Bedürfnissen an.

Einen schnellen Weg zu den Einstellungen erhalten Sie mit der Tastenkombination [Strg] + [,]:

2.5 Kanäle ein- und ausblenden
  • Es kann sinnvoll sein, Kanäle auszublenden um nur Ihre eigenen Kanäle (Projekte) anzeigen zu lassen.
  • Klicken Sie neben einen Kanal, den Sie ausblenden möchten, auf Weitere Optionen. Danach wählen Sie Ausblenden.
  • Unter der Auflistung der Kanäle wird nun Ausgeblendete Teams angezeigt. Alle ausgeblendeten Kanäle werden hierhin verschoben. In diesem Bereich können Sie die Kanäle wieder auf Anzeigen umstellen, damit sie angezeigt werden.
2.6 Die Mitglieder eines Teams
  • Besitzer (= Lehrer) Schreib- und Leserechte, Mitglieder verwalten, Kanäle anlegen und löschen.
  • Mitglieder (=Schüler oder evtl. auch Lehrkräfte) eingeschränkte Schreibrechte, Leserechte.
  • Die Rollen Besitzer und Mitglied können individuell zugeordnet werden.

 

  • Alle Lehrer können Besitzer sein.
  • Der Teamtyp hat Auswirkungen auf die Rechte.

3. Arbeiten mit Dateien

Ein großer Vorteil in MS Teams ist das Arbeiten mit und Verteilen von Materialien. Im Folgenden lernen Sie, wie Sie unterschiedlichste Dateien zur Verfügung stellen können.

3.1 Eine Datei hochladen
  • Wählen Sie ein Team aus, z.B. Konferenz.
  • Wählen Sie einen Kanal (Projekt) aus, z.B. Noten-Konferenz.
  • Klicken Sie auf Dateien, dann auf Neu. Nun können Sie einen neuen Ordner oder z.B. ein MS Word-, MS Excel oder MS PowerPoint Dokument erstellen und speichern.
  • Wenn Sie auf Dateien und dann auf Hochladen klicken, können Sie bereits erstellte Dateien von Ihrem Device oder von z.B. einem USB-Stick oder MS OneDrive direkt hochladen.
  • Probieren Sie die anderen Optionen unter Dateien aus.
3.2 Eine Datei öffnen, herunterladen oder entfernen
  • Wenn Sie in der Ansicht Dateien auf die weiteren Optionen („drei Punkte“) rechts hinter einer Datei klicken, werden Ihnen Optionen zum Öffnen, Herunterladen, Löschen und weitere angeboten.
  • Die Dateien werden in der Regel in dem Standard-Ordner (unter MS Windows: Downloads) auf Ihrem Device abgespeichert. Dieser Vorgang ist vergleichbar mit Dateien, die Sie aus dem Internet herunterladen.

4. Mit Kollegen und Schülern kommunizieren

MS Teams bietet Chats, Anruf und Video-Unterhaltungen an, die Sie zur Kommunikation mit anderen nutzen können.

4.1 Kommunikation mit Teams und Kanälen
Auswahl der Kommunikationspartner
  • Unterhaltung mit einem Team (alle Personen einer Gruppe)
    • Wählen Sie das gewünschte Team aus und klicken Sie auf (den Kanal) Allgemein.
  • Unterhaltung mit einem Kanal (alle Personen eines Fachs)
    • Wählen Sie das gewünschte Team aus und klicken Sie auf den gewünschten Kanal, z.B. Noten-Konferenz.
Starten der Kommunikation
  • Starten Sie einen Chat in der unteren Zeile (beginnend mit Neue Unterhaltung).
  • Unter der Eingabezeile befinden sich weitere Optionen
    Sie können hier den Chat formatieren, Dateien anfügen, Emojis nutzen, animierte GIFs einblenden, Aufkleber hinzufügen, eine Video-Besprechung starten (Jetzt besprechen“ anklicken), Streams verknüpfen, Lob (mit Praise) aussprechen und Apps mit dem Chat verknüpfen.
  • Chats werden angezeigt und aufgezeichnet (ähnlich WhatsApp). Dies ist auch ein Vorteil von MS Teams, da Personen, die erst später in einen Chat einsteigen alle Informationen (alles Geschriebene) im Nachhinein lesen können.
4.2 Kommunikation mit einzelnen Schülern und Kollegen
  • Wählen Sie in der Symbolleiste links Chat aus. Danach wählen Sie eine Person aus den zuletzt verwendeten Personen oder den Kontakten aus. Mit der Filter-Funktion können Sie nach Wortsegmenten aus den Kontakten filtern („Le“ ergibt z.B. Leon und Lena). Im Feld „suchen oder Befehl eingeben“ können Sie auch den Namen einer Person mit der Sie den Chat durchführen möchten,  eingeben.
  • Wenn Sie weitere Personen in den Chat aufnehmen möchten, klicken Sie auf Kontakt hinzufügen (oben, rechts) und fügen Sie weitere Personen hinzu.
    Starten Sie den Chat in der unteren Zeile (beginnend mit Neue Unterhaltung).
  • Unter der Eingabezeile befinden sich weitere Optionen .
  • Sie können hier den Chat formatieren, Zustellungsoptionen festlegen, Dateien anfügen, Emojis nutzen, animierte GIFs einblenden, Aufkleber hinzufügen, eine Besprechung planen, Streams verknüpfen, Lob (mit Praise) aussprechen und weitere Apps in den Chat verknüpfen.
  • Mit den Symbolen (oben rechts) können Sie einen Videoanruf oder einen Audioanruf starten. Das dritte Symbol Bildschirmübertragung starten bietet die Möglichkeit, Ihren Screen mit den Chat-Teilnehmern zu teilen. Beim Teilen des Bildschirms können Sie die Anzeige auf einzelne Fester oder den kompletten Screen beschränken.
    Hinweis: Vergessen Sie nicht, am Ende des Gesprächs und beim Teilen des Bildschirm aufzulegen (rotes Höhrer-Symbol). Andernfalls werden Audiosignale und Bildschirminhalte weiterhin übertragen.
  • (Tastatur-) Chats werden angezeigt und aufgezeichnet (ähnlich WhatsApp).
4.3 Unterschiede bei Besprechungen mit einzelnen Personen oder Teams

Einzelne Personen (Start über Chat):
Nachdem sie eine Person ausgewählt haben, starten Sie den Audio- oder Videoanruf. Erst wenn die Person das Gespräch annimmt, können Sie das Gespräch starten oder den Bildschirm teilen.

Ein Team ansprechen (Start über Teams und den Kanal):
Sie können sofort mit eienem Videogespräch beginnen, ohne Teilnahme aller Mitglieder eines Teams. Sie können sich die aktuellen Teilnehmer (auf der rechten Seite) anzeigen lassen.

 

5. Zusätzliche Informationen und Einstellungen

In diesem Kapitel sind ergänzende Informationen zu MS Teams abgebildet.

5.1 Tastenkombinationen

Das Arbeiten mit Tastenkombinationen kann die Nutzung von MS Teams noch effektiver gestalten. Nachfolgend erhalten Sie eine Auflistung der gängigen Kombinationen:

5.2 Einstellungen

Wie Sie die Anzeige von Teams und Kanälen anpassen können, haben wir bereits im Kapitel Einstellungen von Teams und Kanälen anpassen aufgezeigt. Nun schauen wir uns noch weitere Einstellungen an. Rufen Sie die Einstellungen mit [Strg] + [,] auf.

Datenschutz
  • In diesem Bereich können Sie einstellen, ob jemand und wenn, wer zu Ihnen durchdringen darf, wenn Ihr Status „Nicht stören“ ist.
  • Erteilen oder verweigern Sie Lesebestätigungen.
  • Schalten Sie die Teilnahme an Umfragen an oder aus.

Benachrichtigungen
  • Hier konfigurieren Sie die Art und Weise, wie Ihnen Benachrichtigungen auf unterschiedliche Aktionen angezeigt werden.
  • Banner bedeutet, dass die Benachrichtigung relativ groß und auffällig in einem Kasten (Banner) angezeigt wird.
  • Nur im Feed anzeigen bedeutet, dass die Anzahl der Benachrichtigungen innerhalb eines roten Kreises angezeigt wird. Wenn Sie zum Beispiel 3 Benachrichtigungen im Chat erhalten haben, wird die Zahl 3 in einem roten Kreis in der Symbolleiste Chat angezeigt.
  • Über einige Aktionen können Sie sich auch per E-Mail benachrichtigen lassen.

  • Bitte setzen Sie sich noch mit den weiteren Einstellungen auseinander – probieren Sie sie aus.

6. Übungen und Fragen zu MS Teams

Hier haben Sie die Gelegenheit das Erlernte praktisch umzusetzen. Darüber hinaus werden Ihnen Fragen zu MS Teams gestellt.

6.1 MS Teams-Übungen
Kanäle
  • Legen Sie im Team Konferenzen einen Kanal Zeugniskonferenz – Ihr Name an, z.B. Zeugniskonferenz – Ina Wuttig
  • Blenden Sie die Kanäle aus, die Sie nicht betreffen
Dateien hochladen
  • Wechseln Sie in das Team Konferenzen.
  • Öffnen Sie den Kanal Zeugniskonferenz – Ihr Name und wechseln Sie in den Reiter Dateien.
  • Erstellen Sie einen neuen Ordner Vorbereitung.
  • Erstellen Sie im Ordner ein Word-Dokument mit dem Namen Vorbereitung zur Konferenz.docx. Erstellen Sie einen beliebigen Screenshot, speichern Sie ihn ab und laden Sie das Dokument in dem gleichen Ordner hoch.
  • Erstellen Sie im Ordner ein Excel-Dokument mit dem Namen Teilnehmer der Konferenz.xlsx. Erstellen Sie eine kurze Liste mit Teilnehmern, speichern Sie sie ab und laden Sie sie in dem gleichen Ordner hoch.
Dateien markieren, löschen und herunterladen
  • Markieren Sie eine oder mehre Dateien. In unserem Beispiel bitte die Excel-Liste mit der Teilnehmerliste.
  • Laden Sie eine oder mehrere Dateien auf Ihr Device (lokal) herunter. Öffnen Sie den Ordner Downloads auf Ihrem Rechner. Die heruntergeladenen Dateien sollten sich in diesem Ordner befinden.
  • Öffnen Sie in MS Teams eine Ihrer MS Word Dateien. Es wird sich in MS Teams MS Word Online mit dem gewählten Dokument öffnen und der Inhalt wird angezeigt.
  • Löschen Sie in MS Teams, in Ihrem Kanal die MS Word Datei. Belassen Sie alle anderen Dateien unberührt.
Unterhaltungen / Chat
  • Schreiben Sie eine Nachricht an das Team Workshop-Team.
  • Schreiben Sie eine Nachricht, die mit @ beginnt. Diese Nachricht sollte nun bei allen Teilnehmern aufpoppen.
  • Wechseln Sie ganz links an der Seite in den Programmteil Chat.
  • Schreiben Sie eine Nachricht an einen beliebigen Teilnehmer des Workshops. Benutzen Sie die E-Mail-Adresse zum Auffinden des Empfängers.
6.2 Fragen zu MS Teams

Bitte kopieren Sie die folgenden Fragen und fügen Sie sie mit Ihren Antworten in ein Word-Dokument ein. Das Word-Dokument soll sich am Ende in einem Teams-Ordner unseres Workshops befinden. Wählen Sie einen eindeutigen Dokument-Namen aus, z.B. MS Teams Fragen – Ihr Vor- und Nachname.

  • Auf welchen Endgeräten (Devices) kann man MS Teams nutzen?
  • Läuft MS Teams unter Linux?
  • Kann man eine Audio-Datei in Teams speichern und abspielen?
  • Müssen alle Mitarbeiter in allen Kanälen vertreten sein?
  • Ist es möglich MS Teams in einer installierten Anwendung (App) auf einem Windows PC, auf einem Mac und unter Linux zu betreiben?
  • Haben die Apps für Tablets und Smartphones den selben Umfang wie die App für MS Windows?
  • Ist es grundsätzlich möglich, Personen, die nicht zur Schule gehören auch in ein Team aufzunehmen?
6.3 Zusatzaufgabe

Falls Sie Lust und Zeit haben, können Sie versuchen, die folgenden Aufgabe zu lösen:

Aufgabe 1: Apps in MS Teams nutzen
  • Verschaffen Sie sich einen Überblick über Apps, die zur Einbindung in MS Teams zur Verfügung stehen.
  • Laden Sie die App Forms in den Übungs-Kanal.
  • Erstellen Sie ein Quiz mit 4 Fragen zu Ihrem (oder einem möglichen) Hobby.
Aufgabe 2: Mit Outlook eine MS Teams-Besprechung erstellen
  • Erstellen Sie eine MS Teams Besprechung mit MS Outlook.
  • Laden Sie eine Kollegin oder einen Kollegen für heute (z.B. in 5 Minuten) zu dieser Besprechung ein.
  • Verfolgen Sie den Ablauf der Einladung und führen Sie die Besprechung durch (evtl. nur Chatten – kein Ton).
  • Teilen Sie Ihren Bildschirm während der Besprechung.

Hinweis: Diese Themen haben wir noch nicht behandelt – Es ist kein Problem, wenn Sie diese Aufgabe nicht erledigen.

6.4 Eine kurze Zusammenfassung
  • MS Teams bietet eine Struktur aus unterschiedlichen Teams (Gruppen) und aus Kanälen (Projekten).
  • Jedes Team erhält …
    • Chat-Funktionen
    • eine Ablagemöglichkeit für Dateien inkl. Ordnerstruktur
    • Möglichkeiten zur Einbindung von z.B. Webseiten, Umfragen, …
    • einen Aufgabenbereich
    • einen Kalender für Schüler und Lehrer
  • Viele Aktivitäten in MS Teams lassen sich durch Einstellungen anpassen
    • Mit [Strg] + [,] starten Sie die Einstellungen
  • Der Zugriff auf Teams wird durch Ihre E-Mailadresse (der Schule) und ein Passwort geschützt.
  • Beim Teilen von Informationen und Dateien bestimmen Sie, wer dazu Zugang erhält.